And you got the fucking nerve to call me coloured

November 7, 2008

Den Song hatte ich völlig vergessen:

Das Leben ist ein Ponyhof!: Fundstück

Danke fürs wieder dran erinnern, Ponyhofleben!

Advertisements

Stimmt was nicht mit Amazon?

November 6, 2008

In den letzten Tagen hatte ich öfter mal Probleme, die Amazon-Startseite aufzurufen. Geht das nur mir so oder hat noch jemand für teilweise mehr als 30 Minuten einen weissen Hintergrund und eine „Lade…“-Meldung auf dem Schirm?


Ob sie je drüber hinwegkommen werden?

November 6, 2008

Die Manic Street Preachers wollen im nächsten Frühling ein neues Album veröffentlichen – die Songtexte darauf stammen von ihrem früheren Gitarristen Richey James Edwards.

Wir erinnern uns: Der Gitarrist der Manic Street Preachers verschwand am 1. Februar 1995 spurlos. Zwar fand man seinen Wagen in der Nähe einer Brücke, von ihm selbst fehlt aber seither jede Spur. Die Band selber kam nie wirklich darüber hinweg und will nun ein Album veröffentlichen, bei dem die Musik zwar von den verbliebenen Band-Mitgliedern ist, die Texte aber noch von Edwards stammen. Auch eine Form der Vergangenheitsbewältigung.

» Neues Album von den Manics – mit alten Lyrics | 78s – Das Magazin für bessere Musik


Wir leben in einem freien Land! – Oder doch nicht?

November 6, 2008

Es sei „im Sinne politischer Hygiene“, die drei Parteirebellen Jürgen Walter, Silke Tesch und Carmen Everts jetzt aus der SPD rauszuschmeißen

Das passiert also, wenn man von den Tools „Demokratie“ und „Meinungsfreiheit“ tatsächlich mal gebrauch macht: Man fliegt raus. Interessant.

Hessen-Drama: SPD-Spitze um Ypsilanti will Parteirebellen ausschließen – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik


Michael Crichton ist tot

November 6, 2008

Gerademal 66 Jahre alt wurde der Mann, der nicht nur durch „Jurassic Park“ weltberühmt wurde, sondern der mit „Emergency Room“ etwas geschaffen hat, das auch heute noch regelmäßig auf den Fernsehern dieser Welt zu sehen ist. Krebs hat er gehabt und am Dienstag hat dieser den Kampf gewonnen. Traurig. Ich werde ihm zu Ehren heute Abend die erste Folge ER in meinen DVD-Player einlegen.

„Jurassic Park“: Bestseller-Autor Michael Crichton gestorben – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Kultur


Es war doch noch so jung!

November 6, 2008

Eben noch hab ich mit ihm Solitaire gespielt und mich darüber geärgert, das Word abgestürzt ist, bevor ich meinen Text sichern konnte, da muss es uns auch schon wieder verlassen: Microsoft begräbt Windows 3.11! Wie traurig. Und dabei war ich gerade am überlegen, ob ich von XP downgraden sollte…

DE:BUG MEDIEN » Bye Bye, Windows


Ist Apple böse?

November 5, 2008

Heute auf Golem.de:

Opera: Apple verbietet alternativen Browser für das iPhone

Bin nur ich der Meinung, oder wird Apple tatsächlich immer unsympathischer?


Nikotinsucht tötet 20 unschuldige Menschen

November 5, 2008

Schön reisserische Headline, oder? Die Story: Bei Hannover ist ein Reisebus abgefackelt und dabei kamen 20 Menschen ums Leben. Laut den ersten Meldungen soll ein auf dem Klo des Busses rauchender Fahrgast aus Versehen das Feuer verursacht haben. Siehe hier. Okay, es ist vielleicht etwas überzogen, aber an dieser Stelle möchte ich nochmal ausdrücklich das Verbot von Zigaretten fordern. Zu sagen man hat die Wahl, ob man in ein Raucherlokal geht oder nicht, ist ja noch irgendwie richtig. Aber dass man jetzt schon befürchten muss, dass einen die Raucher abfackeln, nur weil sie ihre Sucht nicht im Griff haben oder schlichtweg zu egostisch sind, um einfach mal die Finger von der Kippe zu lassen, geht mir dann doch zu weit.


Neuwahlen in Hessen?

November 5, 2008

Gibt es sie nun doch, die Neuwahlen in Hessen? Wünschenswert wäre es, damit dieses Drama endlich mal ein Ende hat. Das Dumme an der Sache ist nur: Der Sieger steht ja eigentlich jetzt schon fest. Oder glaubt irgendwer ernsthaft, dass die SPD nach dieser kunstvollen Selbstdemontage auch nur noch den Hauch einer Chance hat, dabei als Sieger hervorzugehen? Wie sagte mir gestern ein eingetragenes, überzeugtes und in seiner Partei sehr engagiertes SPD-Mitglied: „Wen soll die SPD denn noch aufstellen? Alle möglichen Kandidaten sind einfach zu blöd, um den Job zu übernehmen!“ Und wenn das schon ein SPDler sagt…

Und was mich auch noch interessieren würde: Was macht Frau Ypsilanti jetzt? Nach dieser Nummer kann sie ihre Karriere doch getrost vergessen und eigentlich nur noch hoffen, dass man sie bei McDonald’s hinter die Theke lässt…


hr3 feuert Moderatoren

Oktober 29, 2008

Gerade gelesen: “ hr3 trennt sich von langjährigen Moderatoren“ Kurzzusammenfassung: Zum Jahresende ist für die hr3-Moderatoren Werner Reinke, Klaus Walter und Volker Rebell Sendeschluss, denn man setzt sie vor die Tür. Reinke hat dabei noch Glück: Für ihn soll es bei hr1 weitergehen. Deutlich schlechter hingegen sieht es wohl für seine beiden Kollegen aus: Volker Rebell verabschiedet sich ins mediale Nichts und für Klaus Walter bleibt fortan nur noch eine Karriere als Internet-Radio-Moderator bei byte.fm.

Das finde ich sehr, sehr schade! Gut, mit Klaus Walter und seiner Sendung konnte ich nie viel anfangen, weil es einfach nicht meine Musik ist, aber Volker Rebell hat großartiges Einschaltradio produziert und Werner Reinke hat irgendwann mal vor gar nicht so langer Zeit in seiner Sendung erzählt, er habe die Sendung mit den meisten Hörern im ganzen Hessischen Rundfunk. Wieso man den dann vom Sender nimmt? Ich weiss es nicht. In jedem Fall geht damit für mich eine Radio-Ära vorbei und ich möchte diese Stelle nutzen, um vor allen Dingen Volker Rebell, den ich immer sehr gerne gehört habe, zu sagen: Danke! Danke für sehr viele, sehr schöne Stunden vor dem Radio, in denen man auch wirklich mal zuhören konnte, ohne die ewigen Gute-Laune-Moderatoren mit uninteressanten Meldungen und Berichten oder einfach nur belanglosem Bla-Bla hören zu müssen. Danke für Musik, die man bis dahin noch nie gehört hatte und die aus etwas anderem als der x-ten Scheibe von Robbie Williams bestand! Danke für echtes Radio! Schade, dass man sowas ab 2009 nicht mehr in hr3 hören kann. Stattdessen gibt es dann mehr oder weniger rund um die Uhr die Songs, die man auf tausend anderen Sendern auch rund um die Uhr hören kann. Kann mir mal einer sagen, wozu ich dann noch hr3 hören soll?

UPDATE vom 05.11.2008

Und so langsam finden sich auch die ersten Protestler im Netz:

Und Fritz Raff, seines Zeichens ARD-Oberhaupt, behauptet doch tatsächlich bei DWDL: „Es gibt kein Diktat der Quote.“ Da hier zwei altgediente Radio-Veteranen mit genau dem Argument in die Wüste geschickt werden, würde ich dem allerdings widersprechen und sagen: Doch! Gibt es! Und wie es das gibt!

UPDATE vom 06.11.2008

Und noch zwei Links habe ich gefunden: Einmal den „Nachruf“ der „intro“ auf „Der Ball ist rund“, der auch einen Link zu einem Forum zum Thema enthält, in dem momentan aber eher wenig los ist. Dafür fasst der Artikel nochmal schön die Geschichte der Sendung zusammen. Auf Pflasterstein.de hingegen gibt es einen Artikel von Klaus Walter aus dem Jahr 1984, der erschreckenderweise auch aus dem Jahr 2008 stammen könnte (wenn man ein paar Sendungsnamen umändern würde) und in dem er lustigerweise auch Volker Rebell erwähnt und man lesen kann, wie er damals über seinen heutigen Noch-Kollegen und Leidensgenossen gedacht hat. Etwas lang, aber interessant.

Übrigens: Ich habe den Machern von derballistrund.org vorgeschlagen, ihre Petition doch auch auf Volker Rebell auszuweiten, der es meiner Meinung nach auch verdient hat, dass man sich entsprechend für ihn einsetzt. Man könnte auch eine zweite Petition eröffnen, aber ich denke, dass eine Petition, die sich der Rettung der Spartensendungen auf hr3 widmet, eigentlich sinnvoller wäre, zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass die Unterzeichner der Ball-Petition dafür sind, dass Volker Rebell gekickt wird, Klaus Walter aber bleiben darf.